Kino ohne Talent
news

S02E27: Rares für Bares

Nach einer versoffenen Nacht will AsiPhil er sein Leergut los werden,. Er verirrt sich aber und landet bei Trödlern. Was da passiert, ist nicht nur für ihn verblüffend.

[mehr]


Breitschuh singt Brel: Amsterdam

Im KOT-Umfeld unseres Team-Mitglieds Wittek ist ein großartiges Video entstanden, was wir euch auf keinen Fall vorenthalten möchten.

[mehr]


Eine Reise in die Sperrzone im Oktober 2016: Tschernobyl



Im Oktober 2016 haben wir mit Kultur ohne Talent in die Ukraine aufgemacht, um uns den vor 30 Jahren havarierten Reaktor aus der Nähe anzusehen. Unsere Basisstation war in Tschernobyl, wo immer noch rund tausend Leute wohnen. Die Bilder haben wir in einem Bildband festgehalten. Wir verzichten darin auf lange Erklärungen, die Bilder sprechen für sich.

Tschernobyl
Hardcover
200 Seiten, Farbe
Photographien: Felix Gerbrod
Satz, Lektorat und Umschlaggestaltung: Paul Schmidt
inhaltliche Beratung: Chris Yane
SBN 978-3-942666-36-7
25,00 Euro
erhältlich im Shop [mehr]


Jubiläum: 10 Jahre Kino ohne Talent



Seit unserer Gründung und eigentlich auch schon davor, waren wir bestrebt, kulturelle Dinge zu schaffen, die abseits des Mainstreams für gute Unterhaltung sorgten. Ohne künstlerische Ausbildung, praktisch ohne Finanzen, aber mit einer wahnsinnigen Energie ausgestattet legten wir einfach los. [mehr]


neuer Kurzfilm: Plattentausch

Manchmal hat man Beklemmungen, wenn man irgendwo eingeschlossen ist. Wenn das länger dauert, hat das manchmal merkwürdige Auswirkungen. Stellen wir uns mal vor, wir sitzen in einem Keller fest und können nicht raus. Schaun wir mal, was dann passiert.

[mehr]


Damn Fine Club Of Cinema presents: 10 Jahre Kino ohne Talent



Das Filmemacherkollektiv "Kino ohne Talent" wird 10 Jahre alt und feiert dies am Samstag, den 14.10.2017 mit einem bunten Filmabend mit Kurz- und Langfilmen im Anna & Arthur.
Es wird unter anderem die Kurzfilmpremiere von "Plattentausch" geben, bei dem die Filmemacher vor Ort sein werden. [mehr]


Neu im Shop: Auschwitz-Express und Heute-saufe-ich-mich-dumm-Shirt


Es gibt neues im Shop zu kaufen. Ist völlig überteuert, macht aber nix und uns reich. Also lest diesen Artikel! [mehr]


Das ist Kunst, das kann weg: KOT auf der documenta 14


Aufführung aus der Froschperspektive

Auch auf der diesjährigen Documenta in Kassel waren wir von Kino ohne Talent mittendrin statt nur dabei. Im Rahmen unserer Präsenz konnten wir eine Auswahl unserer Kurzfilme zeigen, darunter DINGE PASSIEREN, HEUTE IST DONNERSTAG, FIRST LIFE - GAME ON, DIE MORALPILLE und NOSFERATU - DIE ANDERE SEITE. [mehr]


Neulich in Berlin: Voll auf die Waffel

Wir konnten neulich im Berliner Gefahrengebiet vor der Friedrichshainer Burgerwehr die Kontrolle von zwei arglosen Passanten durch einen Polizisten in Zivil beobachten. Unserem Kameramann gelang es, sie auf Video festzuhalten. Tiere wurden keine verletzt.

[mehr]


Kotze im Einkaufswagen: Sieg beim PopFiSH!



Am vergangenen Freitag gewannen wir von Kino ohne Talent mit unserem Video von Kotze im Einkaufswagen den Musikvideowettbewerb des FiSH (Filme im Stadthafen) Rostock. Neben grenzenlosem Ruhm gibt es auch 1000 Euro Preisgeld, gestiftet vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Nachwuchskünstlerförderung. Die werden wir in den nächsten großen Film investieren, es wird ein Musical. [mehr]


[1] 2 3 4 5 ... >>