Kino ohne Talent
news

neuer Service der Post: Briefe bei Ankunft schon offen



Die Deutsche Post bietet endlich wieder einen ganz besonderen Service, der 1989 unerwarteterweise eingestellt wurde. In bestimmten Gebieten der Republik werden Briefe schon vorab geöffnet, um dem Empfänger diese mühselige Arbeit abzunehmen. Das ist insbesondere auch dann sinnvoll, wenn man zu Hause keinen Brieföffner hat.

Der Premium-Service wird zunächst testweise in einigen Berliner und Hamburger Bezirken eingeführt, den sogenannten Gefahrengebieten. Diese haben ihren Namen von der erhöhten Anzahl an Papierverletzungen, die schon ordentlich zecken können. [mehr]


Kein Hass da: Nie was sie wollen

Heidi Härterich und Felix Gerbrod haben ein Konzert der Band Kein Hass da auf Video gebannt. An dieser Stelle zeigen wir euch das Lied "Nie was sie wollen", das im Original von den Bad Brains ("We Will not") stammt.

[mehr]


Weltpremiere: Stoßtrupp 37



Sieg auf ganzer Linie. So könnte man das sehen. Aber ist das wirklich so? Findet es heraus bei der Weltpremiere von "Stoßtrupp 37"! Zur Einstimmung gibt es den Klassiker "Opfers des Krieges - Codename: KOT". [mehr]


Im Südpol: Karl Nagels Idiotenklavier



Nennt es Performance, nennt es Kabarett, scheißegal - zu einer idiotischen und einzigartigen Mischung aus Geschwätz, billigen Filmchen und aufgewärmten Hits lässt Karl die Hosen runter. Und verrät Geheimnisse, die BILD nicht kennt. Ein bunter Abend mit Musik, Blabla, vielen Filmchen und der spannenden Frage: Gelingt es dem Fernseh-Publikum, ECHTE GEFÜHLE von BILLIGEN SHOWEINLAGEN und LÜGEN zu unterscheiden?

Karl Nagel ist ein alter Sack, bereit, ALLES zu tun, um zu verhindern, dass ihn bald niemand mehr auf der Straße erkennt! Nach all den anderen Alt-Punkrockern, die per Reunion durch die Lande tingeln, ein Held von Gestern mehr, der seine wilde Jugend in klingende Münze verwandelt. Ein armer Irrer, der es nötig hat, sich auf den Bühnen der Welt zum Affen zu machen und seinen Teil beiträgt, den Kulturbetrieb am Kacken zu halten. [mehr]


Kotze im Einkaufswagen: Heute ist Donnerstag

Arthur Dent kam mit Donnerstagen nie zurande. Und die Delphine fanden den Fisch gut. Bei McDonalds gibt's Veggie-Burger. Und heute ist Donnerstag. Darüber geht dieses Lied.

[mehr]


AsiPhil: Scheiden tut doppelt weh

Trennungen können sehr schmerzlich sein. Der Umgang mit ihnen erfordert viel Feingefühl. Und Nutten. Wie man es richtig macht, seht ihr im neuesten Aufklärungsvideo von AsiPhil. Arschmaterial ist auch dabei.

[mehr]


Teampremiere am 24.10.2015: Heute bringe ich mich um!!



Endlich ist es so weit. Unser zweiter Spielfilm "Heute bringe ich mich um!!" feiert Premiere. Gedreht haben wir den Film im Sommer 2013 mit einer P2-Kamera und über 90 Beteiligten in der schönsten Stadt der Welt.

Heute bringe ich mich um!!
Deutschland, 2015
Dauer 94 Minuten
Bild: 16:9, Farbe
FSK 12
Regie: Felix Gerbrod
Darsteller: Chris Yane, Olgé de Waldfee, Tilman Borck, Anika Liekefett, Melanie Noll, Andreas Werdan
Musik: Livia
Produktion: Kino ohne Talent [mehr]


Seminare Drehbuchwerkstatt: Filme machen lernen



Wer Filme machen will, muss auch so halbwegs wissen, wie man das macht. Der Zuschauer soll sich ja nicht zu Tode langweilen. Auch aus dem Grund arbeiten wir schon seit vielen Jahren mit der Drehbuchwerkstatt Hamburg zusammen. Die gibt in regelmäßigen Abständen Seminare. Die kosten zwar ein paar Mark, lohnt sich aber. [mehr]


Teil 5: Leo, der kleine Panzer geht auf Klassenfahrt



5. Leo der kleine Panzer geht auf Klassenfahrt



Was macht man in der Schule am liebsten? - Natürlich nicht zur Schule gehen. Wenn es mit den Freunden ist, dann macht es noch mehr Spaß. Aber am allermeisten Spaß gibt es auf der Klassenfahrt. Oder doch nicht?

Hier könnt ihr euch PDF herunterladen. Für diejenigen, die die Abenteuer von Leo und seinen Freunden auch unterwegs hören wollen: Hier könnt ihr euch hier das Hörbuch als mp3 herunterladen. [mehr]


Terminankündigung Kopfstand Nummer Fünf



Die Welt wird immer komplexer. Elche randalieren in Elmau und Healing und Feeling schließt. Frettchenschläger tut was er immer tut. Jürgen ist in der Psychatrie. Als ob das nicht genug wäre taucht noch Leo, der kleine Panzer auf der Bildfläche auf. Für Aufklärung oder weitere Verwirrung sorgt der nächste Kopfstand. [mehr]


1 2 [3] 4 5 ... >>