Kino ohne Talent
team

Regieassistenz: Heidi Härterich

11.03.2014 - 11:11 von Redaktion



Gerade mal 21 Jahre alt und schon richtig viel erlebt. Die deutschstämmige Heidi kam mit 17 zum ersten Mal aus Wisconsin im Norden der Vereinigten Staaten von Amerika (VSvA) nach Deutschland, dem Land ihrer Vorfahren. Ihr gefiel es so gut, dass sofort ihr Entschluss feststand: Sie zieht hierher. Also schnell mal High School abgeschlossen und nach Deutschland gezogen. Die Frau hat Eier! Da sie schon während der Schulzeit von Theater und Film fasziniert an etlichen Produktionen beteiligt war, konnte ihr Weg nur zu uns führen.

Bei Kino ohne Talent ist sie die rechte Hand des Regisseurs. Ihrem Blick für Details entgeht nichts, jede Unsauberkeit wird von ihr gnadenlos entdeckt. Des weiteren kümmert sie sich um die englischen Untertitel, damit sich auch der nicht deutschsprachige an unseren Filmen erfreuen kann.

Kommentare

Felix am 11.03.2009 - 08:34 Uhr
test
test
echo phpinfo();

felix am 07.02.2009 - 19:34 Uhr
Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale. Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale. Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

felix am 07.02.2009 - 19:33 Uhr
Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale. Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

felix am 07.02.2009 - 19:33 Uhr
Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

felix am 07.02.2009 - 19:31 Uhr
Fast ein Jahr ist ins Land gezogen, und der erste pogo-anarchistische Roman von Georg Thalmeier ist zu Ende. Jedenfalls die kapitelweise Veröffentlichung durch die Pöbelzentrale.

adasd am 07.02.2009 - 19:14 Uhr
sdfdfsd ""

55 am 07.02.2009 - 19:08 Uhr
0

Felix am 15.12.2008 - 14:49 Uhr
Ihr macht eine Gedichtelesung - und landet im Polizeiknast mit dem Vorwurf, einen Brandanschlag versucht zu haben. Einen Brandsatz hat sich die Polizei selbst gebastelt. Das glaubt niemand?

Die Polizeiakten selbst belegen es. Aber das ist nur ein Fall: Verfolgung wegen Graffitis, die es nie gab. Gipsabdrücke von Schuhen des gewünschten Tatverdächtigen, die aber nicht am Tatort, sondern von der Polizei später selbst hergestellt wurden. Beweisvideos und -fotos verschwinden aus den Polizeizimmern, Falschaussagen werden gedeckt, Observationen verschwiegen, um Straftaten zu erfinden: Das Leben ist ein Bond-Film.

Alles weitere unter www.test.de?index=4&er=2

äöüß

fett

""""

Felix am 15.12.2008 - 14:43 Uhr
Ihr macht eine Gedichtelesung - und landet im Polizeiknast mit dem Vorwurf, einen Brandanschlag versucht zu haben. Einen Brandsatz hat sich die Polizei selbst gebastelt. Das glaubt niemand?

Die Polizeiakten selbst belegen es. Aber das ist nur ein Fall: Verfolgung wegen Graffitis, die es nie gab. Gipsabdrücke von Schuhen des gewünschten Tatverdächtigen, die aber nicht am Tatort, sondern von der Polizei später selbst hergestellt wurden. Beweisvideos und -fotos verschwinden aus den Polizeizimmern, Falschaussagen werden gedeckt, Observationen verschwiegen, um Straftaten zu erfinden: Das Leben ist ein Bond-Film.

Alles weitere unter www.test.de

""""

2 am 15.12.2008 - 14:28 Uhr
2:-);-):O:D;-(8-):-O:-((?)(!)

444 am 15.12.2008 - 14:26 Uhr
444

sdfsdf am 15.12.2008 - 14:22 Uhr
blallllllllllllllllllllllllllllll
llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll
dsfasdfasdf asdf asdfass sdf asdf asasdfasf asf dasfas

fett

www.test.de

sdfgsdfg am 15.12.2008 - 14:22 Uhr
blallllllllllllllllllllllllllllll
llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll
dsfasdfasdf asdf asdfass sdf asdf asasdfasf asf dasfas

fett

www.test.de

Felix am 15.12.2008 - 14:16 Uhr
blallllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

Felix am 15.12.2008 - 14:10 Uhr
bla


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 23.20.91.30
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :O ;-( >:D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam