Kino ohne Talent
news

ideales Weihnachtsgeschenk: Das Grauen der Tiefe (Hörbuch)

03.12.2018 - 15:54 von Redaktion


Ein Projekt, das im Jahre 2011 gestartet wurde, kommt hier zum Abschluss. Eine Gelegenheit für uns, ausnahmsweise aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Im Jahr 2011 schrieb Benny Baupunq jede Woche ein neues Kapitel für seinen Roman "Das Grauen der Tiefe", was wir Woche für Woche hier veröffentlichten. Der Roman spielt in einem fiktiven künftigen Berlin, bei dem ein Teil der Stadt überdacht und auf das Dach eine neue Stadt gebaut wurde. Unter der Kuppel wohnen die Ausgestoßenen, die versuchen über die Runden zu kommen. Darauf die oberen 10.000. In etwa wie im wirklichen Leben.

In den folgenden Jahren veröffentlichten wir insgesamt drei Taschenbuchausgaben, jede Auflage mit weniger Rechtschreibfehlern. In der dritten Auflage gab es auch vernünftiges Papier und erstmalig ein Dutzend Illustrationen.

2013 wollten wir das Ganze als Hörspiel mit verteilten Rollen, Geräuschen und Musik aufnehmen. Das lief auch so weit gut, wir hatten ein Tonstudio, mehrere Wochen Zeit und rund zwei Dutzend Beteiligte. Am Ende lagen rund 100 Stunden Material vor. So weit so gut.

Vier Jahre lang mühten sich eine Reihe Leute mit der Masse an Material ab, bis Ende letzten Jahres jemand herausfand, dass etwa 25% der Aufnahmen fehlten. Der Grund hierfür war schnell gefunden, eine minderbegabte Person hatte für die Aufnahme die Demoversion eines Programms verwendet. Dadurch war alles unbrauchbar.

Frustriert beschlossen wir ein Downgrade, aus dem Hörspiel wurde ein Hörbuch, gelesen vom Autor. Das ist nun fertig und liegt als MP3 zum Download wie auch als Set von drei Audiokassetten vor. (Audiokassetten sind so etwas wie MP3, nur dass die Informationen nicht digital sondern auf einem Magnetband vorliegen.) Die könnt ihr im Shop kaufen.

BETEILIGTE
Autor: Benny Baupunq
Sprecher: Benny Baupunq
Mastering: Andreas Thedens
Satz: Paul Schmidt
Cover: Philip Cassirer
Illustrationen: Nat Urkatastrophe
Schnitt: Chris Yane und Felix Gerbrod

Kommentare

Miri am 13.12.2018 - 15:24 Uhr
Ihr wollt doch nur Geld verdienen!


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.226.36.60
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :o ;-( :D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam